Volker Engel kommt aus Wulsdorf. In Hollywood ist er der Mann für die Spezialeffekte - und dafür schon mit einem Oscar ausgezeichnet.

Volker Engel kommt aus Wulsdorf. In Hollywood ist er der Mann für die Spezialeffekte - und dafür schon mit einem Oscar ausgezeichnet.

Foto: privat

Bremerhaven

Oscar-Preisträger aus Wulsdorf: Volker Engel im Talk in der Losche

Von nord24
5. Juli 2016 // 19:46

Er ist das Mann für die Spezialeffekte bei Roland Emmerichs Science-Fiction-Spektakel „Independence Day II“. Volker Engel hat es von Bremerhaven nach Hollywood geschafft - und er ist unglaublich erfolgreich. 1997 hat er für die Spezialeffekte bei "Independence Day" einen Oscar bekommen. Heute erzählt der gebürtige Wulsdorfer in der Losche von seinem Weg nach Hollywood und die Arbeit an dem neuen Action-Kracher.

Volker Engel im Gespräch

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Talk gibt es hier. Er hat vorab mit Christoph Reiprich gesprochen.

Spezielles Angebot für NZ-Leser

Übrigens: Roland Emmerichs Science-Fiction-Spektakel „Independence Day II“ kommt am Donnerstag, 14. Juli, in die deutschen Kinos. Die NORDSEE-ZEITUNG lädt deshalb alle Abonnenten zur Filmgala, bei der Volker Engel persönlich eine Einführung geben wird. Die Karten für die NZ-Filmgala gibt es ab Mittwoch, 6. Juli, nur im NZ-Kundencenter Hafenstraße 140 gegen Vorlage der NZ-Card, so lange der Vorrat reicht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
951 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger