Nach zwei Jahren Sanierungszeit ist das Weidenschloss in Speckenbüttel seit Ostermontag wieder geöffnet. Foto: Schimanke

Nach zwei Jahren Sanierungszeit ist das Weidenschloss in Speckenbüttel seit Ostermontag wieder geöffnet. Foto: Schimanke

Bremerhaven

Party zu Ostern für wiederauferstandenes Weidenschloss - Mit Video

Von Susanne Schwan
17. April 2017 // 18:45

Das Geburtstagsständchen tirilierten die Vögel: Die echten am blauen Strahlehimmel. Und die musikalischen: Zur Wiedereröffnung des sanierten Speckenbütteler Weidenschlosses am Ostermontag spielte Solo-Geiger Peter Vardanien Vivaldis "Frühling". Gut 150 Gäste feierten zugleich den 14. Geburtstag des lebenden Bauwerks. Das Schloss aus Weidenruten war durch Giftattacken brutal zerstört worden.

Bauwerk war zwei Jahre abgesperrt

Zwei Jahre lang konnten während der Sanierung keine Veranstaltungen stattfinden. Die rund 50 Mitglieder des Weidenschloss-Vereins starteten nun am Ostermontag glücklich in die neue Saison. Die Stadt hatte zusammen mit Gartenbauamt und der Werkstattschule 350 Meter verzinktes Metall zu einem neuen Schloss-Gerüst verarbeitet. Kosten: rund 9500 Euro.

Giftanschlag zerstörte die Weiden

Das Bauwerk war im Jahr 2003 mit rund 300 freiwilligen Helfern nach den Plänen des Architekten Marcel Kalberer erbaut worden. Es ist eines der größten Lebendbauwerke Deutschlands. Ein Jahr später schädigte ein Unbekannter mit seinem Giftanschlag die Pflanzen schwer. Stürme verbogen das geschädigte Rankgerüst. Die Attraktion am Siebenbergensweg wurde aus Sicherheitsgründen zwei Jahre lang gesperrt.

14. Geburtstag des grünen Schlosses mit 150 Gästen

Schon 2016 sind 470 Weidenstecklinge neu gesetzt worden. Die treiben nun an diesen Ostern grün aus. Der Schlossgeburtstag im Speckenbütteler Park wurde mit mehr als 150 Gästen unter der lichten Kuppel gefeiert, unter Trommel- und Violinenklang. Die nächste öffentliche Aktion hier ist der "Tag der offenen Gartenpforte" am Sonntag, 18. Juni.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2116 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger