Die Teilnehmer der "MOSAiC"-Expedition haben den ersten Wintersturm gut überstanden.

Die Teilnehmer der "MOSAiC"-Expedition haben den ersten Wintersturm gut überstanden.

Foto: AWI/Twitter

Bremerhaven

"Polarstern"-Crew übersteht kräftigen Wintersturm

Von nord24
26. November 2019 // 10:30

Neues von der "MOSAiC"-Expedition des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) aus der Arktis. Den ersten kräftigen Wintersturm haben die Forscher und Mitarbeiter an Bord des Eisbrechers "Polarstern" unbeschadet überstanden.

Keine Verletzten

Neben dem Schiff habe es in der Eisscholle neue Risse gegeben. Forschungsinstrumente hätten zunächst in Sicherheit gebracht und anschließend wieder neu platziert werden müssen, berichtet das Cooperative Institute for Research in Environmental Sciences (Cires). Während des Sturms seien keine Menschen verletzt worden. "Dieser Sturm war eine fantastische Gelegenheit, die wichtige Rolle solcher Ereignisse im arktischen Klima zu untersuchen. Wir sehen die Auswirkungen bereits in unseren Messungen vor, während und nach dem Sturm", sagt Markus Rex, Leiter der "MOSAiC"-Expedition. "MOSAiC"-Expedition bei Twitter:

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
37 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger