Nach einem Einbruch in eine Gartenlaube hat die Polizei den mutmaßlichen Täter schnell geschnappt.

Nach einem Einbruch in eine Gartenlaube hat die Polizei den mutmaßlichen Täter schnell geschnappt.

Foto:

Bremerhaven

Polizei nimmt Einbrecher (23) in Bremerhaven-Mitte fest

Von Lili Maffiotte
4. Februar 2018 // 11:38

Die Polizei hat am Samstag einen Mann festgenommen, der zuvor in eine Gartenlaube in Bremerhaven eingebrochen war. Dabei wurde er allerdings erwischt. 

Verlassenes Fahrrad

Ein Mann aus Mitte wollte am Samstag zu seiner Parzelle Am Geestebogen, um nach dem Rechten zu sehen. Als sich der 32-Jährige den Schrebergärten näherte, fiel ihm gleich ein verlassenes Fahrrad mit Anhänger auf, das an einer Hecke angelehnt war.

Unbekannten angesprochen

Eine unbekannte Person lief ein Stück weiter zwischen den Parzellen umher. Als der auf sein Tun angesprochen wurde, erklärte der Unbekannte, dass er hier nur pinkeln wollte und entfernte sich. Doch das war wohl nicht alles: Ein Parzellenhäuschen war aufgebrochen.

Versteck im Gebüsch

Die alarmierte Polizei suchte mit einer guten Personenbeschreibung die Gegend ab und traf den verdächtigen Radfahrer in der Nähe der Großen Kirche an, als er hier gerade seinen Anhänger im Gebüsch verstecken wollte.

Festnahme

In dem Anhänger befanden sich mehrere Werkzeuge und Maschinen, die offenbar aus dem Parzellen-Einbruch stammten. Der 23-jährige Verdächtige wurde festgenommen und zur Wache gebracht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
402 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger