Die Polizei hat am Mittwoch in der Ludwigstraße einen Betrunkenen ohne Führerschein erwischt.

Die Polizei hat am Mittwoch in der Ludwigstraße einen Betrunkenen ohne Führerschein erwischt.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Bremerhaven

Polizei stoppt Betrunkenen ohne Führerschein in Bremerhaven

18. Juni 2020 // 13:25

Der Polizei in Bremerhaven ist am Mittwoch gegen 21.40 Uhr ein Mann aufgefallen, der in der Ludwigstraße seltsam unterwegs war. Es stellte sich raus, dass er betrunken war und keinen Führerschein hatte.

Drogen im Auto

Der Mann war in richtung Elbestraße unterwegs. Er wechselte mehrfach die Spur, hatte die Nebelschlussleuchte eingeschaltet und blinkte abwechselnd. Auch mit dem Warnblinker.

Daraufhin hielten die Beamten den Mann an und stellten fest, dass er sowohl betrunken als auch ohne Führerschein war.

Außerdem stellten sie Betäubungsmittel im Pkw sicher. Sie behielten den Fahrzeugschlüssel ein. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Folgen: Gegen den 35-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und illegaler Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Mallorca hat die Feier-Meile am Ballermann für zwei Monate dicht gemacht. Richtige Entscheidung?

122 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger