Der Fahrradklima-Test ist nicht repräsentativ, gilt aber als Stimmungsbarometer. Bremerhaven hat bei der Online-Umfrage alles andere als gut abgeschnitten.

Der Fahrradklima-Test ist nicht repräsentativ, gilt aber als Stimmungsbarometer. Bremerhaven hat bei der Online-Umfrage alles andere als gut abgeschnitten.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Bremerhaven

Radfahrer-Test: Schlechte Noten für Bremerhaven

Von Alexander Schmidt
16. März 2021 // 15:37

Radfahren boomt in der Corona-Pandemie. Während die Stadt Bremen im Radfahrer-Test vorn landet, hagelt es „Fünfen“ für Bremerhaven.

Bremen auf Platz eins

In keiner anderen deutschen Großstadt sind die Radfahrer so zufrieden mit der Verkehrslage wie in Bremen. Die Hansestadt belegt in einem Ranking des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) unter den Städten mit mehr als 500.000 Einwohnern den ersten Platz, gefolgt von Hannover und Frankfurt/Main.

Falschparker auf Radwegen

Die Städte schnitten in der Befragung etwa in den Kategorien Sicherheit und Infrastruktur relativ gut ab, wobei die Sicherheit in keiner Stadt dieser Größe besser als ausreichend bewertet wurde. Nachholbedarf sehen die Radler insbesondere bei der Kontrolle von Falschparkern auf Radwegen und bei der Breite der Radwege.

Gutes Ergebnis für Braunschweig

In der Kategorie der Städte mit 20.000 bis 500.000 Einwohnern fuhr Braunschweig mit Platz fünf ebenfalls ein gutes Ergebnis ein. Die Kategorie mit 100.000 bis 200.000 Einwohnern wird von Göttingen angeführt, auch Oldenburg schneidet auf Platz vier respektabel ab.

Schlechte Noten für Bremerhaven

Ein wenig erfreuliches Urteil gab es für Bremerhaven: Die Seestadt liegt bundesweit auf Platz 36 von 41 in der Kategorie Städte über 100.000 Einwohner und hat sich damit um einen Rangplatz verschlechtert. In der Bewertung hagelte es Kritik für die schlechte Qualität der Radwege, mangelnde Falschparkerkontrolle und fehlende Werbung für den Radverkehr. 83 Prozent gaben an, sich beim Radfahren nicht sicher zu fühlen.

230000 Teilnehmer

Der ADFC hatte für seinen Fahrradklima-Test im Herbst 2020 zum neunten Mal bundesweit Radfahrer befragt. Rund 230 000 Menschen haben an der Online-Umfrage teilgenommen. Das Ranking ist nicht repräsentativ, gilt aber als Stimmungsbarometer. Laut ADFC ist es die größte Umfrage zur Zufriedenheit von Radfahrern weltweit. (dpa/pm/axt)

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger