Darf eine Klimastadt eine so schlechte Note von Radfahrern kassieren? Der verkehrspolitische Sprecher des ADFC, Hans-Joachim Schmeck-Lindenau, stellt Bremerhavens Abschneiden beim Klimatest vor.

Darf eine Klimastadt eine so schlechte Note von Radfahrern kassieren? Der verkehrspolitische Sprecher des ADFC, Hans-Joachim Schmeck-Lindenau, stellt Bremerhavens Abschneiden beim Klimatest vor.

Foto: Wessolowski

Bremerhaven

Radfahrer geben Bremerhaven eine Vier minus

25. März 2021 // 07:00

Im Vergleich mit gleichgroßen Städten schneidet Bremerhaven beim Klimatest des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) miserabel ab.

Keine Überraschung

Von 41 Städten sind nur fünf schlechter bewertet als Bremerhaven. Mitgemacht haben diesmal doppelt so viele Bremerhavener wie beim Test vor zwei Jahren. Für Hans-Joachim Schmeck-Lindenau, Verkehrspolitischer Sprecher des Bremerhavener ADFC, ist die Note keine Überraschung.

Keine Werbung, keine Vorbilder

Die Stadt, die sich Klimastadt nenne, mache kaum Werbung fürs Radfahren. Vorbilder im Magistrat suche man vergeblich.

Was Radfahrer sich wünschen, was sie bemängeln und was andere Städte besser machen, lest ihr im kompletten Bericht zum Klimatest bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
936 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger