Wenn die äußerteste Spur der Kennedybrücke ab Mitte Oktober zum Radfahrstreifen auf Probe wird, dann dürfen Autos diese Linie nicht überfahren.

Wenn die äußerteste Spur der Kennedybrücke ab Mitte Oktober zum Radfahrstreifen auf Probe wird, dann dürfen Autos diese Linie nicht überfahren.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Radstreifen auf der Kennedybrücke in Bemerhaven: So geht‘s damit weiter

22. September 2020 // 19:03

Mitte Oktober rückt die Markierungsfirma in Bremerhaven an und dann wird der Radfahrstreifen Kennedybrücke eingezeichnet. Es gibt ein großes Aber.

Auf Probe

Aber der Weg wird nur in gelb und für ein Jahr auf Probe ausgewiesen. Aus dem aktuellen Provisorium wird ein neues.

Wie unsere Reporterin den neuen Radstreifen findet, wo es Hürden gibt und was Eltern, Busfahrer und Radfahrer wissen müssen, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1078 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger