Beginn der Straßenmarkierungsarbeiten für den neuen Radfahrstreifen beidseitig auf der Bremerhavener Kennedybrücke.

Beginn der Straßenmarkierungsarbeiten für den neuen Radfahrstreifen beidseitig auf der Bremerhavener Kennedybrücke.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Radweg: Arbeiten auf der Kennedybrücke haben schon begonnen

Von nord24
13. Oktober 2020 // 16:47

Einen Tag früher als erwartet haben die Markierungsarbeiten auf der Kennedybrücke begonnen. Einer der zwei Radsteifen wurde heute eingezeichnet. D

Autos nicht erlaubt

Der zweite Radstreifen folgt wie geplant morgen. Autos, Lastwagen und Motorräder dürfen dann auf der neu markierten Spur nicht mehr fahren. Radfahrer dürfen dagegen den Fußweg nicht mehr benutzen.

Unmut in den sozialen Medien

In den sozialen Medien gab es bereits Unmut über den Stau, der am Dienstag entstanden war. Schon in der vergangenheit wurde über die Einführung des Radstreifens ausgiebig diskutiert.

Unsere Reporterin Maike Wessolowski testet den neuen Radfahrstreifen auf der Kennedybrücke und lässt sich dabei filmen. Ihren Erfahrungsbericht seht, hört und lest ihr morgen bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
231 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger