Ein Auto hat in der Nacht zu Dienstag auf der Melchior-Schwoon-Straße eine 300 Meter lange Ölspur verursacht. Die Polizei beauftragte eine Spezialfirma mit der Reinigung.

Ein Auto hat in der Nacht zu Dienstag auf der Melchior-Schwoon-Straße eine 300 Meter lange Ölspur verursacht. Die Polizei beauftragte eine Spezialfirma mit der Reinigung.

Foto: Polizei Bremerhaven

Bremerhaven
Blaulicht

Reinigungsarbeiten in Bremerhaven Lehe: 300 Meter lange Ölspur

Von nord24
4. August 2020 // 12:48

In Bremerhaven-Lehe hat ein Auto in der Nacht zu Dienstag mehrere Liter Öl auf der Melchior-Schwoon-Straße verloren. Die Polizei beauftragte eine Spezialfirma mit der Reinigung.

Lauter Knall

Der 21-jährige Autofahrer hörte während der Fahrt einen lauten Knall. Doch erst nach 300 Metern bemerkte er, dass sein Auto Öl verliert. Die 30 Zentimeter breite Ölspur zog sich vom Baumarkt bis zum Ernst-Reuter-Platz.


Mehrere Liter Öl ausgetreten

Die Polizei sperrte die Gefahrenstelle ab und beauftragte ein Spezialunternehmen mit der Reinigung der Straße.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1155 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger