Keine Besucher mehr erlaubt: das städtische Klinikum Reinkenheide.

Keine Besucher mehr erlaubt: das städtische Klinikum Reinkenheide.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Reinkenheide verbietet Krankenbesuche

13. März 2020 // 17:03

Im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide sind ab sofort Krankenbesuche verboten. Ausnahmen soll es nur für die Neugeborenenstation und die Psychiatrie geben.

Plakate werden aufgehängt

Am Nachmittag werden im gesamten Krankenhaus entsprechende Informationen ausgehängt. „Wir hatten bereits vor einigen Tagen Informationen an Patienten und Angehörige herausgegeben, über um die Notwendigkeit der Krankenbesuche nachzudenken“, sagt Kliniksprecher Sebastian Dost.

Vorgabe der Behörden

Heute hat die Landesgesundheitsbehörde empfohlen, vorerst den Besuchsverkehr in Krankenhäusern einzustellen. Daher werde mit sofortiger Wirkung ein Besuchsverbot ausgesprochen.

Babys dürfen Besuch bekommen

Die Geburtshilfe und in Absprache mit dem ärztlichen Team in die Klinik für Psychiatrie soll von der Regel ausgenommen sein.

Aufnahme und Operationen wie geplant

Das Klinikum besuchen jeden Tag mehrere tausend Menschen.

Aufnahmen und Operationen sollen nach wie vor wie geplant stattfinden. Der Krankenhausbetrieb laufe normal weiter.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
496 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger