Abgesagte Reisen führen in Corona-Zeiten öfter zu Ärger zwischen Kunden und Reiseveranstaltern.

Abgesagte Reisen führen in Corona-Zeiten öfter zu Ärger zwischen Kunden und Reiseveranstaltern.

Foto: Margais/dpa

Bremerhaven

Reise wegen Corona storniert: Wenn Veranstalter nicht zahlen

16. September 2020 // 20:00

Abgesagte Reisen führen immer wieder zu Ärger. Ein Reiseveranstalter sagt, Corona sei ein allgemeines Lebensrisiko und will daher nicht zahlen.

Reise vor Corona gebucht

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen sagt hingegen, das sei dreist. Der Veranstalter müsse auf jeden Fall zahlen, weil die Reise schon im November 2019 gebucht wurde - lange vor Corona.

Was Rechtsanwalt Renke Havekost von der Kanzlei Dr. Schmel in Bremerhaven dazu sagt, lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1226 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger