Auf der A27 staut es sich zwischen Geestemünde und Zentrum - auch weil viele Autofahrer das Reißverschluss-Verfahren nicht bedienen können.

Auf der A27 staut es sich zwischen Geestemünde und Zentrum - auch weil viele Autofahrer das Reißverschluss-Verfahren nicht bedienen können.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Reißverschlussverfahren klappt nicht - Es staut sich auf der A27 bei Bremerhaven

Von Laura Bohlmann-Drammeh
15. März 2018 // 20:00

Die A27 ist seit Mittwoch wegen der Sanierung der Moorbrücke zwischen den Anschlusstellen Mitte und Überseehafen in jede Fahrtrichtung auf einer Spur gesperrt und es kommt zu Staus. Der Grund: Viele Autofahrer können das Reißverschlussverfahren nicht.

Reißverschlussverfahren verunsichert manche Autofahrer

„Vor allem im Berufsverkehr staut es sich und wenn ein Unfall passiert“, erklärt Fabian Harms von der Autobahnpolizei. Grund dafür sei, dass nur ein Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung stehe. „Aber es weiß nicht jeder, wie man das Reißverschlussverfahren bedient – das verstärkt die Staubildung“, sagt Harms.

Einfädeln erst kurz vor Verengung der Fahrbahn

Sein Tipp für möglichst reibungslose Fahrt: „Wer auf der linken Fahrspur fährt, sollte sich erst kurz vor der Verengung einfädeln.“ Die Straßenverkehrsordnung sieht bei normaler Verkehrslage 200 Meter davor vor, bei zähem Verkehr 50 Meter davor.

Rettungsgasse wurde nicht gebildet

Ein weiteres Problem: „Nicht alle Verkehrsteilnehmer wissen, wie man eine Rettungsgasse bildet“, so Harms. Am Mittwochnachmittag seien die Einsatzkräfte deshalb erst verspätet zur Unglücksstelle gekommen.

Ausweichstrecke führt nur durch die Stadt

Eine Ausweichstrecke kann er nicht empfehlen. „Höchstens durch das Bremerhavener Stadtgebiet. Aber da ist man wahrscheinlich auf der Autobahn schneller“, so Harms.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

959 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger