Renaturierung der Rohrniederung

Östlich der Lindenallee wurde ein künstlicher Altarm (vorne) angelegt. Das Totholz im Wasser verändert die Strömung und dient als Ansitz – insbesondere für den Eisvogel. Für den „fliegenden Edelstein“ wurde in die Insel (Mitte) ein Nistblock mit Röhren und Bruthöhle in die Steilwand eingelassen. Das eigentliche Flussbett liegt hinter der künstlichen Insel.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Renaturierung: Mehr Freiheit für die eingeengte Rohr

Von Jürgen Rabbel
19. März 2016 // 09:00

Mit der Baggerschaufel ist in den vergangenen sechs Monaten an der Rohr ein Naturparadies entstanden. Der über Jahrzehnte eingepferchte Fluss im Süden  Bremerhavens hat auf einer Länge von zwei Kilometern ein neues Profil erhalten. Es ist der Ausgleich für den Eingriff durch den Ikea-Bau ins Landschaftsschutzgebiet. Ende April soll die 700000 Euro teure Renaturierungsmaßnahme vollendet sein.

Baustraße wird an der Rohr zurückgebaut

Im Bereich des Hagener Wegs läuft entlang der Rohr zurzeit der Rückbau der Baustraße. Kurz vor der Rohrbrücke wird der Fluss dann noch in den kommenden Tagen aufgeweitet. „Der Uferbereich wird – wie es an anderen Stellen auch schon geschehen ist – leicht abgeflacht angelegt“, sagt Ricarda von Rummell, die bei der Umweltabteilung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS für das Projekt zuständig ist.

Windschöpfrad soll Feuchtwiesen mit Wasser aus der Rohr versorgen

In Betrieb ist seit ein paar Wochen bereits das neue Windschöpfwerk. Es steht zwischen Hagener Weg und Lindenallee etwa auf halber Strecke direkt an der Rohr. Benötigt wird die Schöpfanlage, damit die Feuchtwiesen in der Rohrniederung während der Sommermonate nicht austrocknen. „Dadurch wird das Nahrungsangebot für die Wiesenvögel wie Kiebitz und Rotschenkel verbessert“, betont der Biologe Lutz Achilles. Und von den künstlich geschaffenen Flachwasserbereichen und umgestalteten Ufern profitieren unter anderem Eisvogel, Krickente und Teichhuhn. Aber auch Nachtigall und andere Bewohner der Flussufer könnten sich jetzt an der Rohr wieder ansiedeln, so Achilles.  

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger