Viel Lob gab es am heutigen Mittwoch bei der Vorstellung der Pläne fürs Quartier rund um die Rudloffstraße in Bremerhaven.

Viel Lob gab es am heutigen Mittwoch bei der Vorstellung der Pläne fürs Quartier rund um die Rudloffstraße in Bremerhaven.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

„Rudloffstraße“: Das halten die Bürger von den Vorschlägen

23. September 2020 // 20:30

Die Architekten von „De zwarte Hond“ haben viel Zuspruch für die überarbeiteten Pläne für das Entwicklungsgebiet Rudloffstraße in Bremerhaven bekommen.

Bäume statt Blech

Am Mittwoch gab es zwei Runden Bürgerdialog im Timeport II. Die Marschroute: Ein lebendiges Viertel für Menschen statt für parkende Autos schaffen. Der Clou: Die „Alte Bürger könnte Fahrradstraße“ oder Tempo-20-Zone werden.

Pläne angucken

Die Pläne für das Entwicklungsgebiet Rudloffstraße sind vom 24. September bis 2. Oktober täglich von 15 bis 16 Uhr in der Quartiersmeisterei „Alte Bürger“ zu sehen. Danach bittet Jens Rillke um Anmeldung unter 0471/95846180, alte.buerger@afznet.de

Digital mitmachen

Am 29. September findet von 18 - 20.30 eine digitale Beteiligung statt. Anmelden bei sandra.levknecht@magistrat.bremerhaven.de, dann gibts einen Link zur Teilnahme zurück.

Welche Ideen diskutiert wurden, und was Anwohner dazu sagen, lest ihr auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
464 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger