Rückhalt für den Senator: Hafensenator Martin Günthner (SPD, links) hat am Montag Unterstützung von der SPD-Bürgerschaftsfraktion bekommen: "Die SPD steht hinter dem Offshore-Terminal", sagte Fraktionschef Björn Tschöpe.

Hafensenator Martin Günthner (SPD, links) hat am Montag Unterstützung von der SPD-Bürgerschaftsfraktion bekommen: "Die SPD steht hinter dem Offshore-Terminal", sagte Fraktionschef Björn Tschöpe.

Foto: Mündelein

Bremerhaven

SPD im Land steht hinter dem Offshore-Terminal

Von Klaus Mündelein
23. Mai 2016 // 17:47

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion und die Landes-SPD stehen einstimmig hinter dem Offshore-Terminal. Der Senat wird zudem aufgefordert, Rechtsmittel gegen den vom Verwaltungsgericht verhängten Baustopp einzulegen, um den zügigen Bau des Hafens zu ermöglichen. Nach dem Baustopp-Urteil in der vergangenen Woche hatte die Bürgerschaftsfraktion der Grünen eine Überprüfung des Hafenbauprojekts gefordert. Weil die Bremer SPD zu dem Thema schwieg, gab es Befürchtungen, dass nun auch die Sozialdemokraten den Offshore-Terminal hinterfragen werden.

Keine Prognose für Bau des Offshore-Terminals

"Die SPD hält Kurs, Fraktion und Landesvorstand stehen vollständig hinter dem OTB", sagte Fraktionschef Björn Tschöpe und gab Hafensenator Martin Günthner (SPD) volle Rückendeckung. Eine Prognose, wann der Hafen gebaut wird, wollte allerdings niemand abgeben.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger