EUROGATE Bremerhaven_NTB_Scheer

Der Eurogate-Terminal NTB ist ein Gemeinschafts- unternehmen mit Maersk. An der Kaje liegt die "MSC Oliver", das größte Containerschiff der Welt.

Foto: Luftfoto Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Satter Überschuss für Eurogate

Von nord24
5. April 2016 // 12:03

Eurogate blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2015 zurück. Die europäische Terminalbetreiber-Gruppe hat ihren Jahresüberschuss um 13,4 Prozent auf 73,5 Millionen Euro gesteigert. Der Containerumschlag an den deutschen Eurogate-Stand­orten wuchs stärker als der Markt. In Bremerhaven, Wilhelmshaven und Hamburg schlug Eurogate 2015 8,2 Millionen Standardcontainer (TEU) um - 1,5 Prozent mehr als 2014.  Insgesamt bewegte Eurogate 14,5 Millionen TEU, zwei Pro­zent weniger als 2014.

Reeder fordern schnellen Umschlag

Eurogates Betriebsergebnis stieg um 19 Prozent auf 91,1 Millionen Euro. Eurogate-Chef Emanuel Schiffer: "Das Ergebnis darf nicht darüber hin­weg täuschen, dass unsere Marktbedingungen schwieriger geworden sind. Die globale Wirt­schaftskraft ist gedämpft." Die Reeder schicken immer größere Schiffe mit Platz für mehr als 18000 Container auf die Fahrt, um die Kosten zu senken. Für Eurogate bedeutet das, viele Container in knapper Zeit vom Schiff zu holen und an Bord zu bringen. "Wir müssen unseren Kunden hohe Produktivitäten bieten", sagt Schiffer.

Jade-Weser-Port legt stark zu

Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven hat seinen Umschlag im vergangenen Jahr verfünffacht. Bremerhaven und Wilhelmshaven steigerten gemeinsam den Umschlag auf 5,9 Millionen TEU, 100000 mehr als im Vorjahr. Elf Container­terminals gehören insgesamt zur Eurogate-Gruppe. Das Unternehmen will dieses Netzwerk ausbauen und investieren. Unter anderem will Eurogate künftig auf Zypern ein Terminal betreiben. Auch in Brasilien ist Eurogate schon aktiv.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6212 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram