In der Marineortungsschule an der Geeste ist es durch die Corona-Krise ruhig geworden.

In der Marineortungsschule an der Geeste ist es durch die Corona-Krise ruhig geworden.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Bremerhaven: Leere Stuben in der Marineoperationsschule

1. April 2020 // 13:05

Leere Stuben, leere Flure, leere Ausbildungsräume. Im Normalbetrieb sind rund 1000 Lehrgangsteilnehmer und Stammsoldaten in der Marineoperationsschule (MOS) Bremerhaven anzutreffen. Doch in Corona-Zeiten ist nichts mehr normal.

Keine Lehrgänge

„Wir haben den Lehrgangsbetrieb bis voraussichtlich 20. April unterbrochen“, sagt der Presseoffizier. Damit will auch die Marine der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenwirken.

Dienst von zu Hause

Bis zu 50 Marineangehörige sind noch auf dem Gelände, andere arbeiten von zu Hause.

Mehr zur Marineoperationsschule gibt es auf norderlesen.de (siehe unten):

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6833 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram