Der Vereinsvorstand der "Schulschiff Deutschland" kommt in der kommenden Woche nach Bremerhaven.

Der Vereinsvorstand der "Schulschiff Deutschland" kommt in der kommenden Woche nach Bremerhaven.

Foto: picture alliance / dpa

Bremerhaven

„Schulschiff Deutschland“: Vorstand kommt nach Bremerhaven

18. September 2020 // 07:43

In der kommenden Woche besucht der Vereinsvorstand der „Schulschiff Deutschland“ Bremerhaven. Er will sich dann mit dem Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD).

Kostenloser Liegeplatz

Das Treffen wird ohne Öffentlichkeit stattfinden. OB Grantz möchte am Mittwoch die Meinung des Vorstands zu einem möglichen Umzug der „Schulschiff Deutschland“ von Bremen-Vegesack nach Bremerhaven hören.

Auf dem Programm steht auch eine Ortsbegehung zum möglichen neuen Standort des Dreimasters. Vereinsvorsitzender Claus Jäger hat bei einem Besuch Ende August in Bremerhaven betont, dass der Neue Hafen ein sehr guter Platz für die „Schulschiff Deutschland“ sei.

Grantz hat allerdings im Vorfeld betont, dass die Stadt bei einem möglichen Umzug des Schiffes von Vegesack nach Bremerhaven, keine öffentlichen Gelder locker machen werde. Aber der Liegeplatz sei umsonst.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
963 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger