Die "Seute Deern" verliert Öl. Einsatzkräfte machen sich auf den Weg zum Segler.

Die "Seute Deern" verliert Öl. Einsatzkräfte machen sich auf den Weg zum Segler.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

"Seute Deern": Diesel tritt aus

Von nord24
13. November 2019 // 09:40

Feuerwehreinsatz am Mittwochvormittag an der "Seute Deern" im Alten Hafen von Bremerhaven: Nach Informationen der Einsatzkräfte ist Diesel ausgelaufen und ins Hafenbecken geflossen sein. Eine Ölsperre wurde eingerichtet.

Aggregat defekt

Auslöser für den Feuerwehreinsatz war ein defektes Dieselaggregat an Bord der "Seute Deern". Der Kraftstoff lief über das Oberdeck und dann an der Außenwand des Schiffes entlang ins Hafenbecken. Es bildete sich ein Ölteppich, der sich nach Angaben der Feuerwehr bis zur Klappbrücke an der H.H.-Meier-Straße zog.
Weitere Informationen auf norderlesen.de
Weitere Artikel zur "Seute Deern": https://nord24.de/bremerhaven/seute-deern-senatorin-will-ueber-verantwortliche-fuer-untergang-sprechen https://nord24.de/bremerhaven/das-bleibt-von-der-seuten-deern-nach-dem-abwracken https://nord24.de/bremerhaven/bremerhaven-ersatz-fuer-seute-deern-erwuenscht

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
34 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger