Ein weiteres Standbein: Die neuen Partner im Golfclub (von links): Clubmanager Thomas Koch, die Gastronomen Jens und Rüdiger Schmidt sowie Clubförderer Dieter Petram.

Nach turbulenten Jahren wollen sie dem Golfclub eine neue Zukunft geben (von links): Clubmanager Thomas Koch, die Gastronomen Jens und Rüdiger Schmidt sowie Unternehmer Dieter Petram.

Foto: pr

Bremerhaven

„Seute Deern“-Gastronom serviert bald im Golfclub

Von Klaus Mündelein
13. September 2019 // 19:15

Jens Schmidt, ehemaliger Gastronom auf der „Seuten Deern“, wird künftig im Restaurant des Golfclubs im Bürgerpark servieren.

Kochen für Golfer und Spaziergänger

Schmidt wird gemeinsam mit seinem Bruder Rüdiger zu Beginn des kommenden Jahres den Betrieb übernehmen. Bis dahin wird das Lokal des Golfclubs kräftig umgebaut, ab Dezember soll eine neue Küche zur Verfügung stehen. Restaurantbetrieb, Ausflugslokal für Bürgerpark-Spaziergänger und Festsaal für Hochzeits- und Geburtstagsfeiern – so lautet der Plan.

Neben Golfclub auch Wulsdorfer Buernhus

Die Schmidt-Brüder fahren dann zweigleisig. Sie werden auch im Herbst die Gastronomie im Wulsdorfer Buernhus übernehmen. Das Personal kann dann flexibel in beiden Lokalen eingesetzt werden.
Warum es für den Golfclub auch auf sportlicher Ebene einen neustart gibt, lest ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1443 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger