Lothar Wieler ist Präsident des Robert Koch-Instituts. Es veröffentlicht täglich die 7-Tage-Inzidenz - verlässlich, aber inaktuell.

Lothar Wieler ist Präsident des Robert Koch-Instituts. Es veröffentlicht täglich die 7-Tage-Inzidenz - verlässlich, aber inaktuell.

Foto: John Macdougall/dpa/AFP-POOL

Bremerhaven

So blickt Ihr beim Wirrwarr um 7-Tage-Zahl durch

17. März 2021 // 07:30

Warum meldet Bremerhaven eigentlich immer Corona-Zahlen, die über den Werten des Robert-Koch-Institutes liegen? Wir haben recherchiert.

Keine Tricks bei Zahlen

Ergebnis: Ja – es gibt verschiedene Zahlen. Je nachdem, auf welcher Ebene Ihr Euch informiert. Getrickst aber wird nicht. Die Meldeketten sind einfach zu lang, und die Computersysteme in Stadt, Kreisen, Land und Bund harmonieren teils nicht. Und dann wurde im Fall von Bremerhaven lange auch noch mit unterschiedlichen Einwohnerzahlen gerechnet.

Zahlen aus Berlin maßgeblich

Klar ist: Am Puls des Corona-Geschehens seid Ihr auf den örtlichen Webseiten etwa der Stadt Bremerhaven oder der Kreise Cuxhaven, Wesermarsch und Rotenburg/Wümme. Für die politischen Entscheidungen im Land Bremen aber sind die 7-Tage-Zahlen des Robert-Koch-Institutes maßgeblich.

Alle relevanten Fragen und Antworten zum Verstehen der 7-Tage-Thematik findet Ihr auf NORD|ERLESEN.

Inzidenzzahlen im Vergleich

Quelle: Stadt Bremerhaven

Die Zahlen für die 7-Tage-Indizenz des Robert-Koch-Institutes und der Stadt Bremerhaven und des Kreises Cuxhaven weichen im Detail ab. Im Wesentlichen aber bewegen sie sich im Gleichklang.
Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
184 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger