Blick in die damalige Produktion.

Blick in die damalige Produktion.

Foto: FBG-Archiv

Bremerhaven

So blüht das „Alte Eiswerk“ neu auf

29. April 2021 // 17:05

Das „Alte Eiswerk“ in Bremerhaven hat eine lange Geschichte. Wo früher hart gearbeitet wurde, sollen sich künftig Besucher amüsieren.

2015 Werk geschlossen

Mehr als 100 Jahre wurde auf der Ostseite des Fischereihafens I Eis produziert. 2015 wurde das Werk an der Herwigstraße geschlossen. Eine Zukunft für den historisch wertvollen Hallenkomplex war zunächst nicht in Sicht - bis sich der Unternehmer Kai-Uwe Schulz in das Ensemble verliebte.

Zukunft als Freizeitparadies

Der 50-Jährige kaufte die Gebäude und verwandelte sie in eine Freizeitanlage - Eröffnungstermin noch offen. Entstanden sind ein Trampolin- und Kletterpark, ein Indoorspielplatz sowie eine Restaurant-Kneipe im besten Industriecharme. Das „Alte Eiswerk“ hat Geschichte. Was aus den alten Hallen geworden ist, zeigen wir in alten und neuen Bildern.

Mehr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger