Die "Seute Deern" soll in Bremerhaven an die Baltimore-Pier geschleppt werden.

Die "Seute Deern" soll in Bremerhaven an die Baltimore-Pier geschleppt werden.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

So geht es am Montag mit der "Seute Deern" weiter

Von nord24
6. Januar 2020 // 07:15

Ab dem heutigen Montag wird das südliche Hafenbecken des Museumshafens in Bremerhaven auf das Abwracken der „Seute Deern“ vorbereitet.

Bänke und Geländer kommen weg

Der ins schmale Hafenbecken hineinragende Betonvorsprung muss nämlich abgerissen und die Böschung neben der Columbusstraße verstärkt werden. Zudem werden die Bänke und Geländer demontiert.
Wie das Totenbett der "Seute Deern" aussieht, erfahrt ihr auf norderlesen.de

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
157 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger