Die "Gorch Fock" vor ihrer Sanierung.

Die "Gorch Fock" vor ihrer Sanierung.

Foto: Carsten Rehder/dpa

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

So geht es der "Gorch Fock" am 60. Geburtstag in Bremerhaven

Von nord24
23. August 2018 // 09:15

Die "Gorch Fock" feiert an diesem Donnerstag ihren 60. Geburtstag. Zur Zeit wird das berühmteste Segelschiff Deutschland in Bremerhaven für bis zu 135 Millionen Euro saniert.

Schiff wird auseinander genommen

Mehr als 750.000 Seemeilen und so mancher Sturm haben ihr in 60 Jahren mächtig zugesetzt. Entsprechend umfangreich ist die "Frischzellenkur" für die "Gorch Fock". Der Anblick der Bark im Dock der Bremerhavener Bredo-Werft erinnert noch gar nicht an den "Stolz der Marine". Der Rumpf ist von Planen umhüllt, das Oberdeck nicht vorhanden und auch die Masten fehlen.

Auslaufen im Frühjahr?

Doch in den kommenden Monaten soll sich das  ändern: Kommandant Nils Brandt glaubt fest daran, dass sein Schiff im Frühjahr endlich wieder im Wasser ist: "Unter dem Zelt ist schon eine Menge zu sehen." Etliche Stahl-Bauarbeiten im Bereich der Außenhaut und der Stahldecks seien bereits erfolgt. Der Rumpf ist zurzeit noch rostschutzrot. Der weiße Anstrich, mit dem die "Gorch Fock" wieder durch die Weltmeere gleiten wird, folgt aber noch.

So geht es der "Gorch Fock" am 60. Geburtstag in Bremerhaven

Zur Zeit ist die "Gorch Fock" im Bremerhavener Trockendock unter Planen verhüllt.

Foto: Carsten Rehder/dpa

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger