Sven Schnieder (links) und sein Team versorgten die Expeditionsteilnehmer. Die Verpflegung auf der „Polarstern“ hat einen super Ruf.

Sven Schnieder (links) und sein Team versorgten die Expeditionsteilnehmer. Die Verpflegung auf der „Polarstern“ hat einen super Ruf.

Foto:

Bremerhaven

So reagierte der MOSAiC-Koch auf verzögerten Nachschub

1. Juli 2020 // 08:00

Nach fast einem halben Jahr mit der MOSAiC-Expedition auf dem Forschungsschiff „Polarstern“ musste Koch Sven Schniederam Ende improvisieren.

Küchenchef

Der Langener ist Küchenchef auf der „Polarstern“ und hat zwei Fahrtabschnitte miterlebt. Der Letzte davon hatte sich wegen des durch Corona geplatzten Austausches in die Länge gezogen.

Versorgung gesichert

Als sie die Nachricht von den Verzögerungen erreichte, ist Schnieder sofort im Kopf die Lagerbestände durchgegangen. Die Versorgung der rund 100 Expeditionsteilnehmer war gesichert, und Salz wurde aus Meerwasser an Bord selbst gesiedet.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1642 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger