Heiko Schierenbeck (Mitte) und seine Helfer haben angefangen, die große Ritschbahn für den Weihnachtsmarkt aufzubauen.

Heiko Schierenbeck (Mitte) und seine Helfer haben angefangen, die große Ritschbahn für den Weihnachtsmarkt aufzubauen.

Foto: Ulrich

Bremerhaven

So teuer wird die Rutschpartie auf dem Weihnachtsmarkt Bremerhaven

Von Ursel Kikker
6. November 2016 // 14:01

Familie Schierenbeck hat ausgepackt: Sie hat am Sonnabend ihre „Bayern Rutsch’n“ auf dem Theodor-Heuss-Platz ausgeladen und für ihren Einsatz beim Weihnachtsmarkt vorbereitet.

Die Rutsche ist 16 Meter hoch und 53 Meter lang

Noch liegt sie flach da. In einer Woche wird die Rutschbahn zur vollen Größe hochgefahren. Bis dahin werden die Mitarbeiter mehr als 400 Teile zusammengeschraubt haben. Sie ist 53 Meter lang, 16 Meter hoch und zehn Meter breit. Los geht es am Montag, 21. November, mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Der dauert bis zum 22. Dezember.
Eine Rutschpartie kostet zwei Euro. Mit Serientickets wird es günstiger.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
854 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger