Ein negativer Corona-Schnelltest öffnet Türen. Doch ist dem Ergebnis auch zu trauen?

Ein negativer Corona-Schnelltest öffnet Türen. Doch ist dem Ergebnis auch zu trauen?

Foto: dpa

Bremerhaven

So ungenau sind die Schnelltests

27. April 2021 // 08:00

Schnelltests spielen in der Pandemie-Bekämpfung eine große Rolle. Trotzdem lösen sie oft falsch aus und geben Rätsel auf.

Studien zweifeln Genauigkeit an

Ob auf der Arbeit, in der Schule oder beim Einkaufen: Corona-Schnelltests gehören für viele inzwischen zum Alltag. Trotzdem gibt es Zweifel an ihrer Genauigkeit. Laut einer aktuellen Studie erkennen sie gerade einmal durchschnittlich 58 Prozent der symptomlos Infizierten. Woran liegt das?

Auf NORD|ERLESEN erfahrt ihr, warum Apfelsaft den Schnelltest verfälschen kann und warum manche beim Test niesen müssen und andere nicht.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
755 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger