In der Barkhausenstraße stellen sich Autofahrer auf eine Schotterfläche, die nicht fürs Parken vorgesehen ist.

In der Barkhausenstraße stellen sich Autofahrer auf eine Schotterfläche, die nicht fürs Parken vorgesehen ist.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Stadt Bremerhaven ärgert sich über Wildparker in der Barkhausenstraße

Von Lili Maffiotte
6. Oktober 2019 // 12:46

In der Barkhausenstraße in Bremerhaven stehen Wildparker auf einer Schotterfläche, die vor mehr als zehn Jahren zu einem Rad- und Fußweg ausgebaut werden sollte. Besonders ärgerlich: Auch die Fläche für die Feuerwehr ist dicht geparkt.

Nur interne Entwürfe

Die Barkhausenstraße soll insgesamt umgestaltet werden. Deshalb ist die Schotterfläche zwischen der Lloyd- und Schleusenstraße als Provisorium angelegt worden. Bis dort aber Radler fahren und Spaziergänger flanieren können, wird es noch dauern. Bisher gibt es für die Straße nur interne Entwürfe im Stadtplanungsamt.
Was die Umgestaltung der Barkhausenstraße mit dem Hafentunnel zu tun hat, das lest Ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

851 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger