Training am Dienstag bei den Fischtown Pinguins.

Training am Dienstag bei den Fischtown Pinguins.

Foto: Berlinke

Bremerhaven

Start in die Trainingswoche: Umschaltspiel und Powerplay stehen im Fokus

Von Matthias Berlinke
10. Januar 2017 // 13:38

von Matthias Berlinke Beim ersten Trainingstag in dieser Arbeitswoche kamen die Spieler der Fischtown Pinguins am Dienstagvormittag ordentlich ins Schwitzen. Neben der Einheit auf dem Eis stand auch noch Krafttraining auf dem Plan. 

Umbesetzungen im Powerplay sind denkbar

"Wir müssen die Kleinigkeiten und auch unseren Job in den Special Teams besser machen", hatte Pinguins-Coach Thomas Popiesch nach der Niederlage am Sonntag in Wolfsburg (3:5) gesagt. Und so wunderte es nicht, dass der Coach am Dienstag das Umschaltspiel und Konter üben ließ. Popiesch warf auch ein Auge auf die Powerplay-Formationen. Hier könnte es bereits am Freitag in Mannheim zu Umbesetzungen kommen.

Außer Sami Venäläinen sind alle Pinguins-Profis fit

Auf der Ausfallliste der Pinguins steht aktuell nur der Name von Sami Venäläinen. Alle anderen Profis sind fit. In Wolfsburg hat sich niemand verletzt.

Abfahrt nach Mannheim zu den Adlern bereits am Donnerstag

Die Pinguins gehen am Mittwoch von 11 bis 12.15 Uhr zum Trainieren aufs Eis. Am Donnerstag gibt es dann nur noch eine 45-minütige Einheit. Im Anschluss geht es nämlich direkt mit dem Bus nach Mannheim. Dort treffen die Pinguins am Freitag auf die Adler (19.30 Uhr, SAP-Arena).

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
160 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger