In Twischkamp hatte die Polizei mit zwei Streithähnen jede Menge zu tun.

In Twischkamp hatte die Polizei mit zwei Streithähnen jede Menge zu tun.

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Bremerhaven

Streit um Frau in Bremerhaven: Nachbar mit Pflasterstein attackiert

Von nord24
25. August 2020 // 09:47

Zwei Nachbarn haben sich in der Jahnstraße im Bremerhavener Stadtteil Twischkamp am Montag gegen 17 Uhr eine heftige Auseinandersetzung geliefert.

Verletzungen bei Schlägerei

Bei dem Streit zwischen zwei Betrunkenen ging es offenbar um eine gemeinsame Freundin. Bei der Schlägerei verletzten sich beide Männer - ein 36-Jähriger und ein 51-Jähriger - laut Polizei „nicht unerheblich“ an den Händen und Armen.

Scheibe zertrümmert

Der Ältere flüchtete daraufhin in sein Auto, doch sein Kontrahent kannte kein Erbarmen und warf zunächst eine Euro-Palette auf das Fahrzeug. Dann zertrümmerte er die Seitenscheibe mit einem Pflasterstein. Der 51-Jährige fuhr dann schließlich mit dem Auto los.

In Krankenhaus gebracht

Besorgte Anwohner hatten die Polizei gerufen. Die stellte die beiden Männer, führte Alkoholtests durch und ließ die Streithähne dann in ein Krankenhaus bringen. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger