Diese Baustellenabsperrung auf 30 Metern Länge war durch den starken Wind umgekippt.

Diese Baustellenabsperrung auf 30 Metern Länge war durch den starken Wind umgekippt.

Foto: Polizei Bemerhaven

Bremerhaven

Sturm zieht am Sonntag über Bremerhaven und richtet Schäden an

Autor
Von nord24
28. Dezember 2020 // 10:21

Ein Sturmtief hat am Sonntagvormittag einige Schäden im Bremerhavener Stadtgebiet angerichtet.

Plane löst sich von Baugerüst

Gegen 10.10 Uhr gaben Anwohner der Polizei Hinweise auf ein Baugerüst in der Elbestraße. Hier hatt sich durch den Sturm eine Schutzplane gelöst. 30 Minuten später lösten sich Dachziegel von einem Mehrfamilienhaus in der Scharnhorststraße und fielen auf den Gehweg. Die Wohnungsgesellschaft wurde informiert und die Gefahrenstelle abgesperrt.

Dachziegel fällt auf Auto

Kurz darauf fiel ein Dachziegel in der Straße Am Knie auf ein Auto. Auch ein dahinter abgestelltes Fahrzeug wurde in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 13 Uhr flogen Dachlatten von einem Haus in der Friedhofstraße. Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle mit einer Drehleiter. Um 14 Uhr kippte an der Tunnelbaustelle, Höhe Eichenweg, eine Baustellenabsperrung auf 30 Metern Länge durch den starken Wind um und musste gesichert werden.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
585 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger