Bereits am Montag war es wegen einer Sturmflut zu Überschwemmungen in Bremerhaven gekommen.

Bereits am Montag war es wegen einer Sturmflut zu Überschwemmungen in Bremerhaven gekommen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven
Cuxland

Sturmflut in der Nacht: Überschwemmungen in Bremerhaven und Cuxhaven

Von nord24
12. Februar 2020 // 07:06

Eine Sturmflut an der Nordseeküste hat am Mittwoch auch in Bremerhaven und Cuxhaven für Überschwemmungen gesorgt.

Autos rechtzeitig weggefahren

In Bremerhaven seien mehrere Straßen und Parkplätze betroffen, hieß es am Morgen von der Polizei. Dank rechtzeitiger Warnungen seien jedoch alle Autos rechtzeitig weggefahren worden. Auch in Bremen gab es mehrere überschwemmte Straßen. Verletzt wurde niemand.

Rund eineinhalb Meter höher

In Cuxhaven trat das Wasser am Hafen über die Kaimauern und setzte einige Plätze unter Wasser. Eine Sprecherin des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie sagte am Morgen, dass die Pegelstände an der gesamten Nordseeküste rund eineinhalb Meter höher als das mittlere Hochwasser lagen. (lni)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7481 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram