Friseurin Michaela Pickruhn vom Haarstudio Sabine Schwarz in Geestemünde gibt zur Corona-Zeit verschiedene Frisuren-Tipps.

Friseurin Michaela Pickruhn vom Haarstudio Sabine Schwarz in Geestemünde gibt zur Corona-Zeit verschiedene Frisuren-Tipps.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Styling-Tipps gegen die Corona-Frise

18. April 2020 // 09:10

Um die Zeit bis zur Wiedereröffnung der Friseure zu überbrücken, gibt Friseurin Manuela Pickruhn ein paar einfache und praktische Styling-Tipps.

Zwei Wochen noch

Unter #coronahaircut findet man im Internet zahlreiche zerzauste Frisuren und misslungene Haarschnitte. Kein Wunder, immerhin haben die Friseure inzwischen seit vier Wochen geschlossen. Und wenn sie am 4. Mai unter strengen Auflagen wieder öffnen dürfen, sind die Termine wahrscheinlich heiß begehrt. Das bedeutet, wir müssen noch mindestens zwei weitere Wochen mit der Corona-Frise leben.

Keine Chemie

Friseurin Manuela Pickruhn vom Haarstudio Sabine Schwarz aus Bremerhaven hat aber ein paar Tipps, um die Zeit bis dahin zu überstehen. Um matte und glanzlose Haare wieder strahlen zu lassen, empfiehlt sie eine farbauffrischende Haarkur. Die ist natürlich und schonend. Denn wenn die Haare erst mal durch eine schlechte Färbung beschädigt wurden, ist es auch für Friseure später schwierig, den gewünschten Farbton wieder herzustellen.

Welche Tipps die Friseurin sonst noch für euch hat, lest ihr auf norderlesen.de.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7748 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram