Seit Montag gesperrt für alle Fahrzeuge: Die Südmole in Bremerhaven.

Seit Montag gesperrt für alle Fahrzeuge: Die Südmole in Bremerhaven.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Südmole in Bremerhaven gesperrt

2. April 2020 // 16:36

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat der Bremerhavener Magistrat die Südmole, ein beliebtes Touristenziel an der Westermündung, für Fahrzeuge gesperrt.

Für Fußgänger weiter geöffnet

Seit Montag, 30. März, ist der Zugang zur Südmole in Bremerhaven für alle Fahrzeuge gesperrt. So ist die Anweisung des Magistrates zur Eindämmung vor der Corona-Pandemie. Hier halten sich gerne viele Menschengruppen mit ihren Autos auf. Fußgänger können jedoch weiterhin die Sicht auf die Wesermündung genießen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6635 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram