650 Tiere warten im Tierheim auf ein neues Zuhause. Finanziert wird ihr Aufenthalt dort in erster Linie durch Spenden und Beiträge.

650 Tiere warten im Tierheim auf ein neues Zuhause. Finanziert wird ihr Aufenthalt dort in erster Linie durch Spenden und Beiträge.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Tierheim Bremerhaven will Fundtiervertrag aushandeln

Von nord24
17. Oktober 2020 // 13:30

650 Tiere hat der Tierschutzverein vergangenes Jahr aufgenommen. Nach dem Umzug ins neue Tierheim plant der Vorstand einen neuen Fundtiervertrag.

„Wir führen bereits Gespräche mit der Stadt“, sagte die neue Schatzmeisterin Amelie Bensch. Mit der Unterbringung von Fundtieren nimmt der Verein eine öffentliche Aufgabe wahr.

Finanzierung durch Spenden und Beiträge

Die Zuschüsse der Stadt decken aber nach Angaben der Tierschützer nur 30 Prozent der Kosten ab. Der größte Teil werde durch Spenden und Beiträge finanziert. Deshalb sei der Verein dringend auf höhere Zuschüsse und Spenden angewiesen.

Wer jetzt den Vorsitz im Verein übernommen hat, lest Ihr am Sonntag, 18. Oktober 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger