Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße.

Zum Alter des Unfallopfers hat die Polizei keine Angaben gemacht.

Foto: Patrick Seeger/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Tödlicher Unfall auf der A27: Ermittlungen laufen noch

2. Dezember 2020 // 09:17

Nach dem tödlichen Unfall auf der A27 in Bremerhaven am Dienstagabend laufen derzeit noch die Ermittlungen der Polizei.

Unfall auf der A27: Polizei nennt keine Details

In Höhe der Anschlussstelle Geestemünde wurde eine Fußgängerin gegen 20.10 Uhr von einem Wagen erfasst. Die Frau, bei der es sich nicht um eine Bremerhavenerin handelte, starb noch direkt an der Unfallstelle. Weitere Details - zum Beispiel das Alter des Opfers - wollte die Polizei am Mittwochmorgen nicht nennen.

Autobahn blieb bis in den frühen Morgen gesperrt

Die Unfallaufnahme dauerte bis 1.50 Uhr am Mittwoch. Bis dahin blieb die Autobahn in Richtung Cuxhaven gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
626 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger