Beim Lasertag versuchen die Spieler, sich mit Infrarot-Lichtstrahlen zu treffen und so Punkte zu sammeln. Das Spiel kommt aus den USA.  Foto privat

Beim Lasertag versuchen die Spieler, sich mit Infrarot-Lichtstrahlen zu treffen und so Punkte zu sammeln. Das Spiel kommt aus den USA. Foto privat

Foto:

Bremerhaven
Freizeit

Trendsport Lasertag kommt nach Bremerhaven

Von nord24
14. Februar 2016 // 16:45

Lasertag heißt eine Trendsportart, die aus den USA nach Europa schwappt und vor allem Kinder und Jugendliche begeistert. Ende März soll eine Anlage in Bremerhaven eröffnen. Schon Sechsjährige dürfen hier in einer Art Labyrinth mit Lichtstrahlen aus Pistolen aufeinander schießen. „Area 46-Lasertag“ kommt seit einem Jahr in Bremen so gut an, dass die Betreiber sich auf die Suche nach einem Standort für eine Filiale gemacht haben. Nun entsteht in der Adolf-Butenandt-Straße auf dem früheren Gelände des US-Army-Hospitals eine solche Anlage – 500 Quadratmeter groß und ausgelegt auf 26 Spieler.

Worum es bei Lasertag geht

Darum geht es bei Lasertag: Die Spieler müssen eine Viertelstunde lang einen abgedunkelten Parcours absolvieren und sich mit ungefährlichen Laserwaffen jagen. Weitere Informationen zu „Area 46-Lasertag“ gibt es hier.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6558 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram