Zwei Seniorinnen aus Bremerhaven sind auf Trickbetrüger hereingefallen.

Zwei Seniorinnen aus Bremerhaven sind auf Trickbetrüger hereingefallen.

Foto: Polizei

Bremerhaven

Trickbetrüger beklauen Bremerhavener Seniorinnen

24. September 2020 // 15:49

Am Dienstag, 22.09.2020, erhielten zwei Bremerhavener Senioren Anrufe, in denen sich Betrüger als Polizeibeamte ausgaben. Eine 67-Jährige sowie eine 80-jährige Seniorin wurden durch geschickte Gesprächsführung zur Herausgabe der Kreditkarten sowie zur Bekanntgabe ihrer Geheimnummern bewegt und beklagen nun erhebliche Kontoabhebungen.

Kreditkarte in Sicherheit bringen

Die Anrufer, die sich als Kripobeamte ausgaben, berichteten davon, eine Einbrecherbande auf frischer Tat ertappt zu haben. Zurzeit seien einige der Tatverdächtigen noch auf freiem Fuß und man habe auf einer am Tatort sichergestellten Liste auch den Namen der angerufenen Person entdeckt. Nun stehe ein baldiger Einbruch zu befürchten. Da es die Täter angeblich immer auf die Kreditkarten abgesehen haben, müssten diese sofort in Sicherheit gebracht

werden.

Geld vom Konto abgehoben

Nach einer stundenlang aufrechterhaltenen Stresssituation wurden die angerufenen Senioren letztendlich aufgefordert, einem gleich eintreffenden Kollegen die Kreditkarte mit der dazugehörigen PIN zu übergeben. Später wurden alle verfügbaren Barmittel vom Konto abgehoben.

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren. Verhaltenstipps zu Diebstahl, Betrug und Falschgeld stellt die Ortspolizeibehörde Bremerhaven auf ihrer Internetseite https://www.polizei.bremerhaven.de/senioren.html zur Verfügung.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
171 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger