Glück trotz Corona-Krise: Cosmin Chipuc (21) beginnt im September seine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement bei der Rönner-Gruppe.

Glück trotz Corona-Krise: Cosmin Chipuc (21) beginnt im September seine Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement bei der Rönner-Gruppe.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Trotz Corona-Krise einen Ausbildungsplatz gefunden

29. Mai 2020 // 09:00

Cosmin Chipuc (21) hat Glück gehabt und trotz der Corona-Krise einen Ausbildungsplatz als Kaufmann für Büromanagement bei der Rönner-Gruppe gefunden.

„Bei Ausbildung nicht nachlassen“

Arbeitsagentur-Chef Joachim Ossmann appelliert jetzt an die Unternehmen, trotz der Belastungen durch das Coronavirus bei der Ausbildung nicht nachzulassen. Die Krise wirkt sich auf die Ausbildungsbereitschaft der Firmen aus: In Bremerhaven gaben die Betriebe der Arbeitsagentur bis Ende April 865 Ausbildungsstellen bekannt, 53 weniger als im Vorjahresmonat.

Berufsberatungs-Hotline

Für Jugendliche, die in diesem Jahr noch einen Ausbildungsplatz suchen oder Hilfe bei der Studienwahl benötigen, hat die Arbeitsagentur unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0421/1781245 eine Berufsberatungs-Hotline eingerichtet. Sie ist montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 14 bis 16.30 Uhr erreichbar. Wer noch nicht weiß, welcher Beruf in Frage kommt, findet mit „Check-U“ ein Selbsterkundungstool auf www.arbeitsagentur.de.

Mehr über den Ausbildungsmarkt in Bremerhaven lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf www.norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger