Der Bürgerschaftsabgeordnete Bernd Ravens (links) diskutiert mit Baudezernentin Jeanne-Marie Ehbauer den Zustand der Twischlehe. Foto Scheschonka

Der Bürgerschaftsabgeordnete Bernd Ravens (links) diskutiert mit Baudezernentin Jeanne-Marie Ehbauer den Zustand der Twischlehe. Foto Scheschonka

Foto:

Bremerhaven

Twischlehe: Bauarbeiten sind geplant

Von nord24
11. Februar 2016 // 16:07

In der Straße Twischlehe könnte es noch in diesem Monat Bauarbeiten geben. Das hat Bremerhavens Baudezernentin Dr. Jeanne-Marie Ehbauer (Grüne) am Donnerstag bei einem Besuch der Straße in Lehe gesagt. Ehbauer war in die Straße gekommen, weil Anwohner sich über deren Zustand beklagen. „Gäbe es zurzeit nicht die Sperrung in der Parkstraße wegen den Arbeiten an der dortigen Eisenbahnbrücke, dann würden hier längst Ausbesserungen erledigt“, sagte Ehbauer. Die Arbeiten in der Parkstraße laufen voraussichtlich noch bis zum 19. Februar.

Sperrung in der Straße Twischlehe

Was danach dann in der Twischlehe verbessert werden soll? „Es müssen Fugen im Kopfsteinpflaster nachgebessert und einzelne Absenkungen wie an der Einmündung am Kleinen Blink behoben werden.“ Wann genau die Arbeiten starten und wie die damit verbundenen Sperrungen aussehen, das sei noch unklar. Weitere Informationen zu Baustellen in Bremerhaven gibt es hier.  

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1044 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger