Harte Kerle ganz besinnlich beim Motorradgottesdienst in der Großen Kirche.

Harte Kerle ganz besinnlich beim Motorradgottesdienst in der Großen Kirche.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Über 500 Biker feiern den Motorradgottesdienst in der Großen Kirche

Von nord24
9. April 2017 // 17:20

Über 500 Biker sind am Sonntag nach dem Motorradgottesdienst von der Großen Kirche aus zum Hafen und durch die Stadt bis ins Schaufenster Fischereihafen gefahren. Laut, aber friedlich ging es zu bei dem Bikertreffen, bei dem auch Pastor Dirk Scheider dabei war.

Pastor Scheider segnet die Biker

„Gott ist bei euch, auch in der rasantesten Kurvenlage,“ versprach Pastor Dirk Scheider - selbst passionierter Biker - in seiner Predigt. Motorradfahren sei für ihn wie Meditation, Stress und Sorgen würden verschwinden, sagte Scheider.  Zum Schluss des Gottesdienst segnete Dirk Scheider Fahrerinnen und Fahrer und wünschte allen eine gute Saison. Im Fürbittengebet wurde auch der Verunglückten und ihren Angehörigen gedacht.

700 Motorradfahrer im Fischereihafen

Nach dem Gottesdienst brachen Fahrerinnen und Fahrer zum großen Motorradkorso in den Fischereihafen auf, wo bis in den späten Nachmittag noch gefachsimpelt werden konnte. Die Polizei zählte zunächst 520, später, im Fischereihafen, sogar 700 Motorradfahrer. (ech) Das laute Knattern durch die "Bürger" im Video:

Harte Kerle ganz besinnlich beim Motorradgottesdienst in der Großen Kirche.

Nach dem Motorradgottesdienst strömten alle Biker auf ihre Maschinen.

Foto: Scheer

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1850 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger