Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei bei einem Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen in Langen. Ganz links ist das gelbe Verursacher Fahrzeug zu sehen.

Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei bei einem Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen in Langen. Ganz links ist das gelbe Verursacher Fahrzeug zu sehen.

Foto: Stehn

Bremerhaven

Unfall mit sechs Fahrzeugen in Langen

Von nord24
30. Oktober 2019 // 19:30

Zu einem Unfall mit letztlich sechs beteiligten Fahrzeugen ist es heute Nachmittag gegen 16.00 Uhr in Langen kurz vor dem Bahnübergang gekommen. Eine Frau ist verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Leicht verletzte Person

Laut Polizei musste ein Auto anhalten, das in Richtung Ortsmitte unterwegs war. Zwei weitere Fahrzeuge stoppten dahinter. Das vierte beteiligte Auto fuhr dann auf das letzte der drei davor auf und schob alle zusammen. Die 30–jährige Fahrerin des Kleinwagens, die den Unfall verursacht hatte, wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Weiterer Unfall

Da die Leher Landstraße voll gesperrt war, kam es zu langen Staus in beiden Richtungen. Die Feuerwehr wurde auch gerufen, da wohl Treibstoff ausgelaufen war. Die Einsatzkräfte fuhren an den wartenden Fahrzeugen mit ihrem Umwelt–Lkw vorbei. In dem Moment bog ein Autofahrer, der nicht warten wollte, nach links in den Hackerweg ab und stieß mit dem Feuerwehrfahrzeug zusammen, dass er wohl übersehen hatte. (stn)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
239 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger