Im zweiten Band „Finja forscht! Der geheimnisvolle Roboter“ befasst sich Autorin Isabell Harder mit künstlicher Intelligenz.

Im zweiten Band „Finja forscht! Der geheimnisvolle Roboter“ befasst sich Autorin Isabell Harder mit künstlicher Intelligenz.

Foto: pr

Bremerhaven

Uni Bremen: Finja forscht wieder

Von nord24
5. Februar 2021 // 16:31

Was lernt ein Roboter? Und warum kann er keinen Kaffee kochen? Spannende Fragen, die auch Kinder interessieren.

Zweiter Teil

Im zweiten Teil der Kinderbuchreihe „Finja forscht!“ der Autorin Isabell Harder geht es um Künstliche Intelligenz. Anlässlich ihres 50. Jubiläums verschenkt die Universität Bremen 50 Klassensätze des Buchs „Der geheimnisvolle Roboter“ an Bremer Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen. Bestellungen unter: www.uni-bremen.de/finjaforscht, so lange der Vorrat reicht.

Spannendes Lesefutter

Die Autorin den Buchs, Isabell Harder, ist an der Universität Bremen als Transferkoordinatorin Universität & Schule beschäftigt und hat den Lockdown im vergangenen Jahr fürs Recherchieren und Schreiben genutzt: „Wenn wir schon keine Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler machen können, dann sorgen wir wenigstens für spannendes Lesefutter“, sagt sie. (pm/th)

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1022 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger