Die Regelung für die Schultoiletten (hier ein Symbolfoto) in der Veernschule in Bremerhaven finden nicht alle gut. Foto: Carstensen/dpa

Die Regelung für die Schultoiletten (hier ein Symbolfoto) in der Veernschule in Bremerhaven finden nicht alle gut. Foto: Carstensen/dpa

Foto: Jörg Carstensen/dpa

Bremerhaven

Unisex-Toilette an Bremerhavener Grundschule: Mädchen ekeln sich

13. September 2020 // 12:05

An der Veernschule in Bremerhaven wurde eine Lehrertoilette in eine Unisex-Toilette für Schüler umgewandelt. Das gefällt nicht allen.

Toilette nicht immer sauber hinterlassen

Hintergrund: In Corona-Zeiten soll es für die Klassen feste Toiletten geben. Doch Mädchen beschweren sich, dass die Toilette oft nicht sauber hinterlassen werde - weil die Jungs sie auch benutzten. Wer mag sich schon auf eine „vollgepüscherte“ Klobrille setzen?

Frost: Schule handelt vorbildlich

Dezernent Michael Frost verteidigt das Konzept: Die Schule habe sich bemüht, was ebenfalls vorbildlich sei, jeder Kohorte ein WC zur Verfügung zu stellen und die Lehrerschaft habe dafür sogar auf eine Toilette verzichtet. Diese Toilette sei zwar eine Unisex-Toilette, doch dürfe sie immer nur von einem Kind zur Zeit genutzt werden. Zudem würde sie mehrfach täglich gereinigt.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
180 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger