So sah es 2011 beim Blütenfest in Geestemünde aus. Damals kamen rund 40.000 Besucher.

So sah es 2011 beim Blütenfest in Geestemünde aus. Damals kamen rund 40.000 Besucher.

Foto: Archivfoto: Maffiotte

Bremerhaven
Cuxland

Unsere Tipps für ein grandioses Wochenende

Von nord24
6. Mai 2016 // 14:00

Dieses Wochenende ist ganz nach unserem Geschmack. Bis zu 25 Grad sollen es werden. Und es ist einiges los im nord24-Land. Das sind unsere Wochenendtipps für euch.

Blütenfest in Geestemünde...

Blumen, Stauden, Gartenzubehör und Musik: Am Sonntag, 8. Mai, steht Geestemündes Stadtteilzentrum wieder im Zeichen des Blütenfestes. Los geht es in der Grashoffstraße und auf dem Konrad-Adenauer-Platz um 10 Uhr. Außerdem haben von 12 bis 17 Uhr auch die Geschäfte im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde geöffnet. Am traditionellen Open-Air-Spektakel zwischen Schillerstraße und Georgstraße beteiligen sich nach Angaben der Werbegemeinschaft Geestemünde mehr als 100 Aussteller.

...und auch in Bad Bederkesa

Blütenpracht, wohin das Auge reicht, gibt es am Sonntag auch wieder in Bad Bederkesa zu bestaunen. Zum verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Pflanzenmarkt“ soll sich die Mattenburger Straße in ein Blumenmeer verwandeln. Die Kaufleute öffnen ab 13 Uhr ihre Türen, Garten- und Landschaftsbaubetriebe bieten ihre Waren unter freiem Himmel an.

Volkslauf startet in Bremerhaven

Das Motto lautet: „Laufen zwischen City und Meer“: Die Bremerhavener Seemeile, einer der größten Volksläufe in der Region, startet am Sonntag vor dem Deutschen Schiffahrtsmuseum. Es ist die 18. Auflage dieses Wettkampfes, an der auch viele Nachwuchsläufer teilnehmen. Insgesamt werden rund 500 Sportler erwartet. Die Kinder- und Schülerläufe starten um 9 Uhr. Die Sportler, die die drei, sechs und zwölf Seemeilen laufen, starten gemeinsam um 11 Uhr.

Werder spielt im Abstiegskampf in Köln

Nach dem furiosen 6:2-Sieg gegen den VfB Stuttgart am Montag steht die nächste Herausforderung für Werder Bremen im Abstiegskampf bevor. Am Sonnabend um 15.30 Uhr ist Anpfiff in der Partie gegen den 1. FC Köln. Wenn die ebenfalls abstiegsgefährdeten Teams aus Frankfurt und Stuttgart am 33. Spieltag verlieren, dann kann sich Bremen mit einem eigenen Sieg bereits retten. Leicht wird das aber nicht. Das Hinspiel zwischen Werder und dem 1. FC Köln ging unentschieden aus (1:1).

Die besten Filme und Ausflugstipps

Bei dem Programm ist nichts dabei für euch? Kein Problem. Dann schaut doch einfach in unsere aktuelle Kino-Vorschau oder in unsere ganz persönlichen Ausflugstipps für die Region.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger