Geböllert werden darf im Land Bremen nur zwischen dem 31. Dezember, 18 Uhr, und dem 1. Januar, 1 Uhr.

Geböllert werden darf im Land Bremen nur zwischen dem 31. Dezember, 18 Uhr, und dem 1. Januar, 1 Uhr.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Verbot von Feuerwerk wird ausgeweitet

7. Dezember 2020 // 09:35

Das Land Bremen hat eine neue landesweite Allgemeinverfügung erlassen, mit der Feuerwerk in bestimmten Bereichen verboten wird.

Verbot im Bereich des Zoo am Meer

Das Verbot von Feuerwerk besteht in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern und Kinder- und Altersheimen. Zusätzlich gibt es bereits ein Verbot im Bereich des Zoo am Meer. Zudem heißt es in der neuen Verordnung, dass das Silvesterfeuerwerk nur zwischen dem 31. Dezember, 18 Uhr, und dem 1. Januar, 1 Uhr, abgebrannt werden darf.

Kein Böllern im Bremer Schnoorviertel

In der Stadtgemeinde Bremen gilt ein striktes Verbot in zwei konkreten Bereichen: das Schnoorviertel und das Umfeld des Bremer Rathauses. Die neue Allgemeinverfügung löst die zuletzt gültige aus dem Jahr 2010 ab.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
536 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger