Der Bremer Virologe Andreas Dotzauer empfiehlt im Aufzug eine Maske zu tragen und alleine zu fahren.

Der Bremer Virologe Andreas Dotzauer empfiehlt im Aufzug eine Maske zu tragen und alleine zu fahren.

Foto: Florian Zinn

Bremerhaven

Virologe: Aufzüge sind keine Corona-Hotspots

17. März 2021 // 11:00

Wenn sich die Türen von Fahrstühlen schließen, wird es eng. Gerade in Aufzügen halten sich die Aerosole lange.

Aufzüge meist schlecht belüftet

In Aufzügen habe man nicht nur das Problem, dass es sehr enge Räume sind, sie sind außerdem oft schlecht oder gar nicht belüftet, so der Bremer Virologe Professor Andreas Dotzauer. Zusätzlich sei auch eine Übertragung des Virus über Oberflächen, wie beispielsweise die Knöpfe oder Haltegriffe im Fahrstuhl, möglich.

Lieber die Treppe nehmen

Als Hotspots würde der Bremer Virologe Fahrstühle aber nicht bezeichnen. „Man sollte aber auf jeden Fall eine Maske tragen und am besten alleine Fahren.“ Außerdem empfiehlt er, wenn es möglich ist, die Treppe zu nehmen. „Dort lässt sich der Abstand besser einhalten.“

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
525 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger