Seltene Einigkeit: Beim NZ-Duell waren sich die Spitzenkandidaten Carsten Meyer-Heder (links) und Carsten Sieling einig: Bremerhaven und seine Häfen sind enorm wichtig für das Land.

Beim NZ-Duell waren sich die Spitzenkandidaten Carsten Meyer-Heder (links) und Carsten Sieling einig: Bremerhaven und seine Häfen sind enorm wichtig für das Land.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Wahl-Diskussion in Bremerhaven: Hier waren sich die Kontrahenten einig

Von Klaus Mündelein
16. Mai 2019 // 18:45

„Ohne Bremerhaven würde es das Bundesland Bremen nicht geben.“ Mit dieser Feststellung hat SPD-Spitzenkandidat Carsten Sieling (SPD) die Bedeutung der Seestadt beim Bremerhaven-Duell der NORDSEE-ZEITUNG unterstrichen. Sein Kontrahent Carsten Meyer-Heder (CDU) stimmte Sieling da ausnahmsweise mal zu.

Einigkeit bei der Bedeutung Bremerhavens

Die beiden Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl am 26. Mai hatten sich einen heftigen Schlagabtausch geliefert. Einig waren sie sich allerdings darin, dass die Seestadt mit ihren Häfen von sehr wichtig für das Bundesland ist. Auch in Berlin macht Sieling immer wieder deutlich, dass die Exportnation Deutschland Bremerhaven und seine Häfen brauche.
Was die Zuhörer zum Wahlforum der NORDSEE-ZEITUNG sagen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1710 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger