Im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide ist ein 86-Jähriger an Corona gestorben.

Im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide ist ein 86-Jähriger an Corona gestorben.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Wann stirbt jemand „an“ oder „mit“ Corona?

14. Oktober 2020 // 18:05

Der Mann, der am Dienstag im Klinikum Bremerhaven Reinkenheide gestorben ist, war zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Am Mittwoch stand fest, dass er an Corona gestorben ist.

Festgelegte Formulierungen

Es gibt bei „Corona-Toten“ eine Unterscheidung zwischen „an“ und „mit“ Corona gestorben. Nur wenn feststeht, dass die Covid-19-Infektion hauptsächlich zum Tod geführt hat, wird die Formulierung „an Corona verstorben“ verwendet. Wenn nicht klar ist, ob die Infektion die Todesursache war, dann spricht man „mit Corona verstorben“.

Welche Kriterien noch in die Statistik einfließen, das lest Ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
137 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger